Unser Ferienprogramm im Lernzentrum

 

Wenn man sich einmal durch die Grundlagen gearbeitet hat, entfaltet sich vor einem die überraschende Einsicht, dass Mathematik unsere ganze Welt erfüllt und prägt – und verdammt spannend sein kann.

Dieser 90-minütige Kurs führt Neugierige zu den Fibonacci-Zahlen nach Italien, lehrt die indische Kunst des Vedischen Multiplizierens, zeigt, wie man ebendies in Japan mit einfachen Strichen vollbringt und führt die Teilnehmer schließlich mit Seilen und Brettern gewappnet unter freien Himmel, um ein Experiment zu wagen, wie es Blaise Pascal in Frankreich wohl nie erlebt hat. Termine: 24.07. – 15.00 – 16.30 Uhr bzw. 13.08. – 15.00 – 16.30 Uhr. Kursgebühr: 24,- €

In diesem einwöchigen Leseworkshop soll Kindern der Zugang zur geschriebenen Sprache erleichtert werden. Die Lesekompetenz wird über einen spielerisch-rhythmischen Weg gestärkt, indem Schriftsprache in Bewegung umgesetzt und die für das Lesen relevanten Wahrnehmungsbereiche spielerisch trainiert werden.

Besonders ist der Kurs geeignet für lese- und rechtschreibschwache Kinder.

Termine: 22.07. – 26.07. und 19.08. bis 23.08. jeweils von 15.00 – 16.30 Uhr. Kursgebühr: 150,- €

Englisch soll einfach sein…?

Schüler, die sie als Zweitsprache lernen sollen, mögen das nicht glauben, aber verglichen mit vielen anderen Sprachen ist Englisch wirklich elegant und einfach.

In diesem Kurs wird erklärt, warum. Zwei Stunden genügen, um alle Unklarheiten beim Satzbau und dem Dschungel der Zeitenbildung zu beseitigen. Drei Stunden mehr und man hat einen Überblick über die restliche Grammatik, Wortarten und Sonderfälle. Und ganz nebenbei wird man zusätzlich fit in der deutschen Grammatik.

Den Rest der Zeit wenden wir diese Grundlagen an, indem wir über die Themen und Anforderungen im Englischunterricht von der Mittelstufe bis zum Abitur sprechen. Ein spannendes, sprachliches Fitnesscamp! 10 Unterrichtsstunden á 45 Minuten; Kursgebühr: 120,- €. Terminbeginn 1. und 2. bzw. 5. und 6. Ferienwoche

DEUTSCH läuft – wenn 3 Dinge stimmen

Wer die drei im Kopf behält, kommt damit ziemlich weit im Deutschunterricht. Einleitung – Hauptteil – Schluss, Verständnis – Analyse – Kommentar, neutraler – personaler – auktorialer Erzähler, These – Argument – Beispiel …

Das Spannende an Deutsch ist, dass wir es ständig benutzen, ob wir nun mit Menschen reden oder still nachdenken, ob wir Streit haben oder unsere Liebe ausdrücken wollen, ob wir über Teamspeak mit unseren Mitspielern Strategien absprechen oder tatsächlich mal eine Rezension unseres Lieblingsfilms ins Netz stellen wollen.

In diesem Kurs lernen wir nicht nur, welche Themen im Deutschunterricht von Mittel- bis Oberstufe relevant sein werden und wie wenig im Grunde nötig ist, um gute Texte zu schreiben, sondern auch, was Literatur überhaupt ist, wie man mehr Spaß am Lesen und Diskutieren bekommt und durch Sprache seinen Charakter entwickeln kann. 10 Unterrichtsstunden á 45 Minuten, Kursgebühr: 120,- €. Terminbeginn 1. und 2. bzw. 5. und 6. Ferienwoche.

Wer mit Mathe Probleme hat, hat sie meistens am Anfang und je mehr hinzu kommt, desto leichter verliert man den Überblick. Dieser Kurs schafft eine klare Perspektive auf das, was in der Schule wichtig ist.

Von Gleichungen zur Prozent- und Zinsrechnung als Wiederholung für die 9. Klässler.

In der 10. Klasse wird auf die zentrale Abschlussprüfung hin gearbeitet. Hier werden in einem verkürzten Schuljahr alle Themen der 9. und 10. Klasse behandelt, um diese erfolgreich für die Abschlussprüfung präsent zu haben. Wir bereiten in den Sommerferien den Stoff der 9. Klasse in kleinen Schritten auf. Wir beginnen mit Gleichungen, lösen lineare und quadratische Gleichungen und Funktionen. Wir arbeiten mit dem Koordinatensystem, zeichnen Grafen und Funktionen und berechnen Nullstellen und Schnittpunkte. Wir beschäftigen uns mit den binomischen Formeln, lösen Gleichungen mit zwei Variablen sowie lineare Gleichungssysteme und beschäftigen uns mit Parabeln. Schwerpunkte in der Geometrie werden Sätze am rechtwinkligen Dreieck und deren Konstruktion, Fläche und Umfang beim Kreis, Volumen und Oberfläche bei Prisma und Pyramide sowie Strahlensatz und zentrische Streckung sein. Einblicke in die Wahrscheinlichkeitsrechnung, die Wurzelrechnung und schließlich in Prozent- und Zinsrechnung runden die Thematik ab.

Auf diesem Fundament kann getrost die 10. Klasse im Fach Mathematik begonnen werden. 10 Unterrichtsstunden á 45 Minuten, Kursgebühr 120,- €. Terminbeginn 1. und 2. bzw. 5. und 6. Ferienwoche.